Warum ist Prophylaxe in der Schwangerschaft besonders wichtig?
Parodontalpathogene Keime (Keime in den Zahnfleischtaschen) stimulieren die wehenauslösenden Hormone und können eine Frühgeburt auslösen. Im Rahmen der Primär-Primär-Prävention helfen wir Ihnen, die kariesauslösenden Streptokokkus Mutans Bakterien bei sich zu reduzieren und damit die Übertragung des Kariesrisikos für Ihr Kind zu reduzieren. Auf Wunsch führen wir einen individuellen Kariesrisikotest durch.

Diese Ergebnisse helfen, einen für Sie maßgeschneiderten Vorbeugungsplan zu entwickeln, der Schäden gar nicht erst entstehen läßt. Der Mythos ,,mit jedem Kind, geht ein Zahn” ist überholt. Die Wissenschaft kennt erfolgreiche Maßnahmen, wie Karies und Zahnfleischentzündungen verhindert werden können.

Wo liegen die häufigsten Gefahrenquellen?

Karies: Das Kariesrisiko steigt durch
  • unzureichende Mundhygiene
  • Ernährungsgewohnheiten, wie z.B. häufiger Genuß von zucker- bzw säurehaltiger Nahrung oder Getränken
  • zu wenig Speichel oder zu wenig schützende Stoffe im Speichel
  • häufiges Erbrechen in der Frühschwangerschaft kann zu saurem Speichel und erhöhtem Kariesrisiko und Erosionen führen.
Zahnbelag:  Einfach nur häßlich oder auch gefährlich?
Unzureichende Mundhygiene führt rasch zu Belägen auf den Zähnen. In Belägen wimmelt es von
säureproduzierenden Bakterien. Diese rufen nicht nur Karies sondern auch Enzündungen des Zahnfleisches hervor.

Bakterien:
Jede Mundhöhle beherbergt viele Mikroorganismen, auch Bakterien. Das Kariesrisiko steigt erst, wenn das Gleichgewicht beeinträchtigt ist und bestimmte Bakterien, z.B. Streptokokkus Mutans und Lacto-bazillen sich vermehren. In der Schwangerschaft verändert sich die Gewebedurchlässigkeit – Bakterien können leichter ins Zahnfleisch eindringen.

Übertragung der Gefahr auf Ihr Baby:
Alle Kinder kommen ohne Karieskeime auf die Welt. Meist übertragen Mütter oder andere Bezugspersonen ihre eigenen Bakterien in die Mundhöhle des Kindes.

Lernen Sie uns kennen und erleben Sie eine erfüllte, glückliche Schwangerschaft und ein gesundes und kariesfreies Baby!

Mit gesunden Zähnen hat man leicht Lachen! Wählen Sie selbst, wie umfangreich Ihr persönliches Vorsorgeprogramm aussehen soll. Gerne beraten wir Sie individuell.